Informationen zu Lernaufgaben

Informationen zu Lernaufgaben
  • Sekundarstufe I:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vorsorglich habt ihr bereits vor der Schulschließung eure Schulbücher und euer Unterrichtsmaterial mit nach Hause genommen und von euren Lehrern und Lehrerinnen Arbeitsaufträge erhalten.

Da die Zeit bis zu den Osterferien lang ist, werden euch eure Lehrerinnen und Lehrer weiteres Material per Mail schicken. Eure Eltern bekommen die E-Mails von euren Tutor*innen, die ihr bitte, so wie die Lehrer*innen es möchten, bearbeitet. Eure Elten werden daher regelmäßig ihre Mails abrufen und an euch die Aufträge weitergeben.

Ihr und eure Eltern könnt die Tutor*innen über die Mail-Adressen erreichen.

Wir sind uns sicher, dass ihr als Schülerinnen und Schüler einer Montessori-Schule mit dem selbstständigen Erarbeiten gut zurechtkommt.

Mit freundlichen Grüßen

M. Bepple, Leiterin Abteilung I
G. Ewers-Reddemann, Leiterin Abteilung II

Derzeit werden für die Jahrgänge 5-8 weitere Übungsmöglichkeiten für die Fächer Deutsch und Mathematik bereitgestellt. Die Tutor*innen richten sogenannte Klassen in der kostenlosen App ANTON ein. Die App ermöglicht, Inhalte zu wiederholen, zu üben und zu vertiefen. Selbstverständlich gilt weiterhin, dass abgesprochene Aufgaben und bereits ausgeteiltes Material zu bearbeiten sind. Die App dient als Ergänzung. Sollten die Tutor*innen einer Klasse die App nutzen, werden die Schülerinnen und Schüler von ihren Tutor*innen informiert und erhält einen eigenen Zugangscode. Es ist möglich, das Programm als App für Android und iOS oder auch am PC im Browser zu nutzen.

_______________________________________________________________________________

  • Sekundarstufe II:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit möchte ich Sie informieren, wie wir in der nächsten Zeit den Kontakt zu Ihnen herstellen bzw. halten werden und wie wir Sie mit Arbeitsmaterialien versorgen.
Die Kommunikation läuft während der Schulschließung hauptsächlich über E-Mail und über unsere Homepage. Da die Situation für uns alle ungewohnt und herausfordernd ist, sollten wir sie als eine Chance betrachten und ich bin mir sicher, dass, wenn wir als Lehrer*innen und Sie als Lernende*r uns darauf einlassen, es sehr gut funktionieren wird.
Damit es uns gut gelingt, bitte ich Sie Folgendes zu beachten:
1. Rufen Sie Ihre Mails und die Homepage mehrmals am Tag ab bzw. auf!
2. Die Aufgaben gilt es bis zu dem Zeitpunkt zu erledigen, die der Lehrer / die Lehrerin dafür vorgesehen hat.
3. Wir gehen davon aus, dass Sie verantwortungsbewusst damit umgehen und die Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen eigenständig erledigen.
4. Die von Ihnen bearbeiteten Materialien dienen als Voraussetzung für den Unterricht nach den Ferien.
5. Nutzen Sie die Angebote der Lehrer*innen zur Kontaktaufnahme um Fragen / Unklarheiten direkt zu klären. Sie dürfen damit nicht bis zur Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebes warten.

Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung mit dem Lernstoff, unterstützt durch die Hilfe Ihrer Fachlehrer*innen, voran zu kommen. Da wir nicht einschätzen können, wann wir zur Normalität zurückkehren werden, ist es besonders wichtig, dass die Arbeitsaufträge bzw. Lernmaterialien gewissenhaft erledigt werden. Das gilt selbstverständlich für alle Fächer.

Ich danke Ihnen für Ihre Mitarbeit und Unterstützung und appelliere an Ihre Vernunft als Oberstufenschüler*in.

Mit freundlichen Grüßen

Ali Daccour, Leiter Abteilung III

Letzte Änderung am 17.03.2020 01:00